Modernisierung der Bahnstrecke Púchov – Povážská Teplá in der Slowakei

07/2016–05/2022

Investor:
Železnice Slovenskej republiky
Projektant:
REMING Consult a.s.
Lieferant:
Doprastav a.s., Subterra a.s., TSS GRADE, a.s. und Elektrizace železnic Praha a.s.

Die Modernisierung der Bahnstrecke Púchov – Povážská Teplá ist die grösste Investition in der Geschichte der unabhängigen slowakischen Eisenbahnen. Neben den Wiederaufbau von Geleisen, eischiesslich Traktionsleitungen und Kommunikations- und Sicherheitsleitungen, besteht das Projekt hauptsächlich darin, die durch die Gebirgslandschaft führende Route zu verlegen. Durch den Bau von Tunneln, Brücken und anderen Bauwerken kann der rund 16 Kilometer lange Abschnitt im Váh-Tal begradigt werden. Der Brücke des Nosický-Kanals folgt der 1 082 Meter lange Diel-Tunnel, nachdem überwindet die Strecke das Wasserreservoir Nosice über eine 600 Meter lange Brücke aus überspannten Eisenbeton und vetieft sich in de Stavná-Berg. Der eintubas zweigleisige Milochov-Tunnel, dessen Bau wir in einer komplizierten geologischen Umgebung ausführen, ist 1 861 Meter lang und ist mit einen Fluchtstollen versehen.

Die Modernisierung der Bahnstrecke Púchov – Povážská Teplá ist die grösste Investition in der Geschichte der unabhängigen slowakischen Eisenbahnen. Neben den Wiederaufbau von Geleisen, eischiesslich Traktionsleitungen und Kommunikations- und Sicherheitsleitungen, besteht das Projekt hauptsächlich darin, die durch die Gebirgslandschaft führende Route zu verlegen. Durch den Bau von Tunneln, Brücken und anderen Bauwerken kann der rund 16 Kilometer lange Abschnitt im Váh-Tal begradigt werden. Der Brücke des Nosický-Kanals folgt der 1 082 Meter lange Diel-Tunnel, nachdem überwindet die Strecke das Wasserreservoir Nosice über eine 600 Meter lange Brücke aus überspannten Eisenbeton und vetieft sich in de Stavná-Berg. Der eintubas zweigleisige Milochov-Tunnel, dessen Bau wir in einer komplizierten geologischen Umgebung ausführen, ist 1 861 Meter lang und ist mit einen Fluchtstollen versehen.